Kunterbunte Individualität im Brasil-Look

Einzigartig, eigenwillig, kunterbunt und ästhetisch - so beschreiben die Gründerinnen des Trendlabels brasi & brasi ihre einzigartige Kollektionen.

Das seit 8 Jahren bestehende Fashionlabel von Maxi Kysely und Sabrina Nier vertreibt modische Accessoires aus trendigem Lifestyle und interkontinentalem Jet-Set - für moderne, modebewusste Frauen ohne Altersbegrenzung.

Der absolute Hit des Labels: Der XXL-Shopper im Ikea-Style in knalligen Farben, Mustern und aus ausgefallenen Stoffen. Dahinter steckt die geniale Idee der beiden Designer : "Den Einfall hatten Sabrina und ich zusammen. Jede Frau hat auf dem Rücksitz eine Ikea-Tasche liegen, weil die einfach so schön groß ist, dass man überall mit ihr einkaufen geht. Aber jedes Mal ärgerten wir uns erneut darüber, dass sie einfach so hässlich sind. Und daraus entstand die Idee, eine neue zu entwerfen, die genauso handlich, aber vor allem auch stylisch ist!" So entstanden die bunten Hingucker der XXL-Shopper Kollektion: Bunte Python-Prints, knalliger Pailletten-Look oder Taschen mit kuscheligen Straußenfedern sind Key-Pieces der nicht zu übersehenden Accessoires des Designer-Labels. So steht die aktuelle Herbst-Winter-Kollektion 2012 voll im Trend der Zeit: Leichte Stoffe, ausgesuchte Prints auf Schals und Oberbekleidung sowie Taschen mit Pailletten, Glitzerstoffen und Federn im gewohnten XXL-Format sind die topaktuellen Highlights.

Individualität und soziales Engagement wird bei brasi&brasi groß geschrieben, daher arbeitet das Unternehmen seit Jahren mit kleinen individuellen Lieferanten bzw. Herstellern aus der ganzen Welt zusammen. "Wichtig ist uns, dass jedes Produkt individuell gefertigt wird und einen sozialen Anspruch erhebt. Hinter der Fertigung unserer Produkte stecken kleine Familienbetriebe, die sich damit Ihre Existenzen sichern. Auch lassen wir zum Beispiel Taschen in einem Frauenhaus in Rio herstellen." so Sabrina Nier. Viele Schmuckstücke aus der brasi&brasi Kollektion sind handgefertigte Unikate - einzigartig wie ihre späteren Besitzer.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben